Samstag, 19. April 2014

Lörrach | Hotel-Hochhaus | 60m

Auf der Ostseite des Lörracher Hauptbahnhofes wird ein Vier-Sterne-Plus-Hotel-Hochhaus mit angegliedertem Boardinghouse entstehen. Das Projekt profitiert von der sehr guten infrastrukturellen Anbindung an die wenige Kilometer entfernte Schweizer Metropole Basel. Der Hotelturm wird im Auftrag des Lörracher Bauherrn Helmut Karl Eberle nach den Plänen von KSP Jürgen Engel Architekten, Berlin, und dem Büro Külby und Külby, Lörrach, errichtet.

Dem Bebauungsplan entsprechend wird ein Hotelhochhaus mit 20 Etagen (Erdgeschoss und 19 Obergeschosse) und Tiefgarage gebaut, das auf einer Grundfläche von etwa 23 mal 23 Meter sechzig Meter hoch wird. Daneben erstreckt sich ein eingeschossiger Restaurantbau. Vor Hotel und Restaurant wird ein Platz entstehen, der sich zum Boulevard Belchenstraße öffnen wird.

Zusätzlich soll innerhalb des baulichen Ensembles ein viergeschossiges Boardinghouse mit 49 Appartements entstehen. Die  Fassade wird so gestaltet, dass optisch jeweils zwei Stockwerke zusammengefasst werden, was dem Gebäude eine Maßstäblichkeit verleiht, die für den Ort angemessen erscheint.

Im Spätsommer sollen die Bauarbeiten für das 30 Mio Projekt beginnen und im Jahr 2016 soll das Vier-Sterne-Plus-Hotel eröffnet werden. Das Hotel wird nach Fertigstellung von einer internationalen Hotelkette betrieben.

Quelle: KSP Architekten

Bild: KSP Jürgen Engel Architekten, Berlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen